Schiedsrichter Perspektivkader des KFV Börde

 

Mitglieder (Stand 12/2019):

 

 

 

Roy Tore Bornkampf

 

Laura Viktoria Müller

 

 

 

 

 

Zu Beginn der Rückrunde 2019/2020 wird von SR-Ausschuss ein Sichtungstreffen für ausgewählte junge Schiedsrichter durchgeführt, wo die Möglichkeit besteht, sich für den Perspektivkader zu empfehlen.

 

 

 

 

 

Der aktuelle Sichtungskader besteht aus folgenden Mitgliedern (Stand 12/2019):

 

 

Malte Freimark

 

Johanna Sophia Gellert

 

Dominic Heyde

 

Noah Elia Wohlang

 

 

Lehrpersonal:

 

Benjamin Petri (Verbandsliga)

Benedict Ohrdorf (Verbandsliga)

Jonas Böttger (Landesliga)

Felix Bausenwein (Landesklasse)

 

Ziele:

Ziel des Perspektivkaders ist die Förder- und Forderung junger, talentierter Schiedsrichter auf Kreisebene. Dies geschieht durch ein umfangreiches Konzept, bei dem die jungen Schiedsrichter sowohl regeltheoretisch - praktisch, als auch persönlich-menschlich weitergebildet werden sollen. Das Ziel ist die Entwicklung der Schiedsrichter-Persönlichkeit und die Vorbereitung auf die Landesebene.

 

-gezielte und systematische Förderung von talentierten SR auf Kreisebene
-Weiterentwicklung und Schulung der (SR-) Persönlichkeit
-gezielte Auseinandersetzung mit praktischen Problemen
-Heranführung und Perspektive für die Landesebene
-psychisches und physisches Training
-theoretische und praktische Kompetenzentwicklung

Umsetzung:

 

-regelmäßig stattfindende Lehrgänge
-Regel- und Lauftests
-Unterstützung und Hilfestellung bei Problemen
-selbständiges Arbeiten und Training der Mitglieder
-Videoschulungen / Videoanalyse
-praxisorientierte Arbeiten
-Beobachtungen und Coachings