Neuer Abteilungsleiter in Meseberg

Wie die SG Wacker Meseberg mitteilte, gibt es einen Wechsel auf der Position des Abteilungsleiter. Nachfolger von Maik Damm ist mit sofortiger Wirkung Dennis Gathge.

 

Dennis Gathge

Plankener Str. 10, 39326 Meseberg

Handy: 0171 5645647

eMail: dennisxp@t-online.de

Neue Anschrift

Der Staffelleiter der 2. Bördekreisklasse / Staffel 2,  Walter Lange, hat eine neue Anschrift:

 

Walter Lange, Steinweg 1, 39356 Weferlingen

B/W Neuenhofe hat einen neuen Abteilungsleiter

SG Blau-Weiß Neuenhofe

Abteilungsleiter:

Stephan Paasche, OT Vahldorf, Bahnhofstraße 2, 39345 Niedere Börde

Handy: 0172 1596868 eMail: stephanpaasche@freenet.de

Santos mit neuem Abteilungsleiter

Beim SV Groß Santersleben hat es einen Wechsel auf der Position des Abteilungsleiter gegeben. Für den zurückgetretenen Ingmar Tschirschnitz übernimmt Eckhardt Marschke das Amt bis zu den nächsten Wahlen kommissarisch. Ab sofort gilt folgende Anschrift für den SV Groß Santersleben:

 

SV Groß Santersleben 1924 e.V.

Geschäftsstelle – Sportlerheim

Eckhardt Marschke

OT Groß Santersleben

Hauptstraße 2 b

39343 Hohe Börde

 

Tel: 0151-63364346

Neue Telefonnummer

Michael Göhring, Abteilungsleiter Fußball des SV Concordia Rogätz, hat ab sofort eine neue Telefonnummer: 0152 599 639 24.

Danke Roland Manegold!

v.l.n.r.: Heiko Stapel, Eckhard Jockisch, Roland Manegold, Matthias Schröder
v.l.n.r.: Heiko Stapel, Eckhard Jockisch, Roland Manegold, Matthias Schröder

Der KFV Fußball Börde nutzte den Rahmen der Jugendleiterzusammenkunft in Seehausen, um den langjährigen ehrenamtlichen Sportkameraden Roland Manegold (TSV Hadmersleben) vom Jugendausschuss zu verabschieden. Neben dankenden und anerkennenden Worten des KFV-Präsidenten Eckhard Jockisch wurden Roland Manegold zur Erinnerung an seine Zeit beim KFV noch ein Trikot und ein Bild überreicht.

Auslosung Kreispokal-Halbfinale Herren

Das Kreispokal-Halbfinale der Herren wurde am Rande der Vorrunde der B-Jugend-Hallenkreismeisterschaften in der Sporthalle Eilsleben ausgelost.

 

Blau-Weiß Neuenhofe - Ummendorfer SV

SG Germania Wulferstedt - SV Seehausen

FSA-Kurzschulungen für Trainer beim HSC

Der Haldensleber SC schreitet weiter voran bei seiner Trainer - Aus- und Fortbildungsoffensive. Nach dem anstehenden Ausbildungslehrgang Trainer C und dem Trainerseminar mit Steven Turek am 10.12.2017 veranstaltet der HSC in Zusammenarbeit mit dem Fußballverband Sachsen-Anhalt zwei weitere Fortbildungsveranstaltungen für Trainer.

 

Die Kurzschulung 16 - 4 gegen 4 - Bambini bis E-Junioren findet am 6. Januar statt und einen Tag drauf, am 7. Januar dann die Kurzschulung 9 - F- und E-Junioren: Ich spiele im Feld, ich spiele im Tor. Veranstaltungsort ist jeweils die Sporthalle Haldensleben, Zollstr. 1, 39340 Haldensleben statt.

 

Die Anmeldung dafür erfolgt über den Veranstaltungskalender des FSA (blauer Button "Termine/Qualifizierung" rechts auf dieser Homepage).

Trainerseminar in Haldensleben

Am 10.12. möchte der HSC eine Trainerschulung durchführen und sucht dafür noch Teilnehmer. Interessenten melden sich bitte in der HSC - Geschäftsstelle oder bei Matthias Biggen bzw. Gunnar Schütze.

 

Liveseminar: Trainingsplanung im Jugendfußball
Taktische Themen altersgerecht vermitteln

Referenten: Steven Turek und Jonas Stephan
Datum: 10. Dezember 2017 (9.30 - 16.00 Uhr)
Ort: 39340 Haldensleben

 

Weitere Informationen

Ablaufplan
Fortbildung HSC.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.3 KB

Informationsveranstaltung zur Trainerausbildung

Am 13.11.2017 findet in Haldensleben eine Informationsveranstaltung für einen kommenden Ausbildungslehrgang für Trainer statt. Hierbei geht es um Bausteine des Trainerlehrgangs, Basiswissen und die jeweiligen Profile Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene. Des Weiteren soll es bei der Veranstaltung um Terminabstimmungen gehen, so dass auch Trainer, die beruflich sehr eingespannt sind, die Möglichkeit haben teilzunehmen. Außerdem werden die Formalitäten, Anmeldung und Kosten näher erläutert. Alle Interessenten an der Ausbildung sind herzlich eingeladen. Diese Veranstaltung ist kostenfrei und unverbindlich.

 

Der KFV Fußball Börde würde es begrüßen, wenn die Vereine und angehenden Trainer die Möglichkeit nutzen, an diesem Lehrgang in unserer Region teilzunehmen, um ihre Trainingsarbeit gerade im Nachwuchsbereich weiter qualitativ zu verbessern.

 

Für weitere Fragen stehen Ralf Krause (Tel.: 0173 2483476) und Uwe Pape (Tel.: 01525 4176074) gern zur Verfügung.

 

Informationsveranstaltung zur Trainerausbildung:

 

Wann: 13.11.2017 um 18 Uhr

 

Wo: Sportplatz Jahnallee (Bungalow) in Haldensleben

 

Leider haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass unser langjähriges Mitglied beim Kreissportgericht und Schiedsrichter

 

Siegwart Wölkerling

 

verstorben ist. Der Vorstand des KFV Fußball Börde trauert mit den Angehörigen und wünscht ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Gratulation zum 60. Geburtstag

Kürzlich feierte Rüdiger Fechner seinen 60. Geburtstag. Der Vorstand des KFV Fußball Börde wünscht dem Jubilar alles erdenklich Gute für die Zukunft, vor allem viel Gesundheit und bedankt sich bei Rüdiger für die langjährige Tätigkeit als Sportrichter.

Nächste Pokalrunde ausgelost

Kreispokal-Achtelfinale, Sa., 07.10.2017 um 14 Uhr

 

TSV Schackensleben - SSV Samswegen

 

Eilslebener SV - SV Altenweddingen (3.10., 14 Uhr)

 

1. FC Oebisfelde - Ummendorfer SV

 

SG Klinze-Ribbensdorf -SV Gutenswegen/ Kl. Ammensleben (3.10., 14 Uhr)

 

G/W Dahlenwarsleben - B/W Wanzleben

 

Concordia Rogätz - SV Seehausen/Börde

 

B/W Neuenhofe - OSC

 

SG Bülstringen - Germania Wulferstedt

Auf- und Abstiegsregelung im Herrenbereich

Auf- und Abstiegsregelung 2017/2018 (Stand 13.08.2017)
Auf- und Abstiegs Regel 17-18.doc
Microsoft Word Dokument 37.5 KB

Auszeichnungen für verdienstvolle Tätigkeiten

In der Halbzeitpause des Eröffnungsspieles der Bördeoberliga zwischen dem SV Altenweddingen und dem Eilslebener SV (4:3), wurden verdienstvolle ehemalige Funktionäre des KFV Fußball Börde verabschiedet und ausgezeichnet. Zum Einen legte Robert Scheer nach 10 Jahren sein Amt als Jugendausschussvorsitzender nieder und erhielt dafür vom KFV-Präsidenten Eckhard Jockisch als Dankeschön ein Präsent. Viele Jahre steckte Robert Scheer viel Zeit und Engagement in dieses Amt. Außerdem wurde Fritz Ledderboge mit der Ehrenplakette der FSA ausgezeichnet, die ihm einen lebenslangen freien Eintrit zu Spielen auf Landesebene beschert. Auch er war im ehemaligen Ohrekreis schon Jugendausschussvorsitzender und nach der Fusion noch als Staffelleiter tätig. Nicht zu vergessen natürlich auch seine Tätigkeiten z.B. als Trainer in diversen Vereinen. Wir wünschen beiden für die Zukunft alles Gute!